Tagebuch Bretagne

Wir beginnen hier eine Serie, die wir in lockerer Folge fortsetzen, unser bretonisches Tagebuch. Wir möchten damit Reisenden Lust machen, ihren Urlaub dort zu verbringen und den Redaktionen Appetit, unsere Bilder und Texte in ihren Blättern und auf ihren Websites zu verwenden.

a_fr_20041119_summer_023

Wir bereisen die Bretagne. Sie ist uns wie zur zweiten Heimat geworden. Wir lieben die Region in Frankreichs Westen.

Das Land der Sagen und Legenden.

Merlins Grab im Wald von Broceliande

Merlins Grab im Wald von Broceliande

Hier spielt die Artus-Sage. Hier ist das Grab des Zauberers Merlin. Hier waren die Feen Viviane und Morgane zuhause. Und der Ritter Lancelot. Und die anderen Ritter der Tafelrunde.

Am äußersten östlichen Rand der Bretagne – und eigentlich schon in der Normandie (im Department Manche) liegt der Heilige Berg des Abendlandes, das UNESCO-Weltkulturerbe Mont-Saint-Michel, im Jahr 2008 1.300 Jahre alt.

_fr_20041008mont-saint-michel-05

_fr_20041008mont-saint-michel

Am anderen Ende der Bucht des Mont-Saint-Michel liegt Saint-Malo, die alte Korsarenstadt.

Saint-Malo, L'ancien Cité de Corsaire

Saint-Malo, L'ancien Cité de Corsaire

Saint-Malo ist eine der fazinierendsten Städte am Ärmelkanal. Wir waren vielfach dort und haben dort Freunde gewonnen.

Im Restaurant „Au Sillon Gourmand“ nicht nur den Chef Dominic, sondern auch seinen „Chien de poche“.

Der "Westentaschenhund"

Der "Westentaschenhund"

 „Laissez tuer“, eine seltene Aussage in Frankreich, wo man doch etwas distanziert ist. „Lasst uns Du sagen.“ Dominic hat uns 2000 spontan das Du angeboten und wir haben es gerne angenommen.

Dominics Hündchen war einfach eine süße kleine „Bestie“.

saint_malo-106

saint_malo-109

Saint-Malo hat viele gute Restaurants.

Restaurant L'Abordage, Saint-Malo, Ille et Vilaine

Restaurant L'Abordage, Saint-Malo, Ille et Vilaine

Im L’Abordage erlebten wir eine Besonderheit: der Chef, verheiratet mit einer – auch deutsch sprechenden – Japanerin, sprach perfekt japanisch und hatte auch viele Gäste aus Nippon.

[MEHR]

Redaktionelle Verwender finden unser Bildmaterial (als registrierte User) in unserer Bilddatenbank und auf Mecom (auch recherchierbar über APIS). Unser Textmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage. Unsere Preise und Nebenkosten. Interessante Bretagne-Beiträge auch auf unserem weiteren Blog.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Tagebuch Bretagne”

  1. Maritimes und Automobiles « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Sie bitte speziell auch unsere Angebote Bretagne (s. auch unser Tagebuch Bretagne) und Normandie. Wir sind Ihr kompetenter Partner, wenn es um Reisebilder […]

  2. Rund durchs Morbihan « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] einigen Regionen des Morbihan haben wir uns in unserer Reihe „Tagebuch Bretagne“ bereits befaßt, etwa mit der Côte Sauvage, der „Wilden Küste“ auf der Halbinsel […]

  3. Franz Roth Says:

    Playlist Bretagne auf meinem YouTube-Kanal

  4. Franz Roth Says:

  5. Quiberon und seine Côte Sauvage « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Tagebuch Bretagne […]

  6. Reisezeit: Bretagne ab Mai « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] aber sicher beginnt im Wonnemonat Mai die Reisezeit für die Bretagne. Ganz unabhängig vom “Tagebuch Bretagne” ist omit die Zeit gekommen, unseren Lesern auf unsere französische Lieblingsregion etwas […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: