Mal ’n bißchen „Technik-Kram“

Meine Lieblingsoptik

Meine Lieblingsoptik

Da gibt es in meinem Fundus eine Linse, die ich 1988 für damals über 8.000,– DM gekauft habe und die bis heute ihre Dienste tut.

Tamron 2,8/300 mm

Tamron 2,8/300 mm

Es ist ein 300-er von Tamron mit der Lichstärke 2,8, das „Standard-Objektiv“ des Fotojournalisten.

at work

at work

Kaum eine andere Optik kommt so häufig zum Einsatz wie dieses 300-er.

Immer dabei, immer im Rucksack oder in der Fototasche.

D2H und 300-er Tamron

D2H und 300-er Tamron

Auch heute an der digitalen Spiegelreflex. 

Und keineswegs, dass das Objektiv nur in der Sportfotografie genutzt würde, einem seiner klassischen Einsatzgebiete.

Oder in der Tierfotografie, wildlife. Dort natürlich auch.

Grünspecht, Altvogel

Grünspecht, Altvogel

Grünspecht

Grünspecht

Grünspecht (Jungvogel) im Garten

Grünspecht (Jungvogel) im Garten

In meiner Arbeit in der Gartenfotografie nutze ich das Objektiv auch für Aufnahmen von Pflanzen und Blüten. Der Hintergrund verschwimmt in Unschärfe und stellt das Hauptmotiv frei.

Blühender Bauerngarten

Blühender Bauerngarten

Und auch Girls werden damit in freier Natur ausgesprochen „plakativ“ (manche nennen das Teil ja auch „Girlwatcher“).

Summer Girl

Summer Girl

Und auch ein Großteil meiner Features ist nur mit diesem Objektiv möglich.

Reiter und Windrad

Reiter und Windrad

Flugvorführung - Weißkopfseeadler

Flugvorführung - Weißkopfseeadler

Wenn man bedenkt: das ist kein Autofokus-Objektiv! Ich könnte jetzt einfach sagen: ich kann halt noch von Hand scharfstellen! Das stimmt zwar (als ich begann, Action zu fotografieren, da war Autofokus noch ein Fremdwort), aber die Linse macht es einem auch leicht. Eine absolut leichtgängige Innenfokussierung. Punktgenau.

Und deshalb denke ich auch nach über 20 Jahren nicht daran, dieses liebgewonnene Ausrüstungsteil zu ersetzen.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

6 Antworten to “Mal ’n bißchen „Technik-Kram“”

  1. Tipps & Kniffe für filmende und fotografierende Garten- und Naturfreunde « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Regel sehr gerne meine Teleobjektive, ein Noflexar von Novoflex mit der Brennweite 400 mm und mein Lieblingsobjektiv, das 2,8/300 mm von […]

  2. Abrüstung « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Tüten“ zu arbeiten reduziert sich deshalb erheblich. Wozu sie also mitschleppen? Und das 2,8/300 mm von Tamron hat schon einige Kilo Gewicht, deren Fehlen sich angenehm bemerkbar […]

  3. Klimawandel & Energiepreise « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] ganzer Regionen. Ganzer Dörfer. Und ganzer Straßenzüge in den Städten. Ich muß nur mit dem 300-er aus meinem Wohnzimmerfenster fotografieren, dann habe ich das Bild oben im Kasten. Ich habe mich […]

  4. Faszination Nikon – die Zweite « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] F4, lagen „satt“ in der Hand. Der Motor bildete ein ausgewogenes Gegengewicht zu meiner Lieblings-Optik, dem 2,8/300 mm von […]

  5. What is in my bag? Zum Thema Ausrüstung (und mehr) für Natur- und Garten-Fotos « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Mal ‘n bißchen Technik-Kram […]

  6. Fotografen-Alltag – der ganz normale Wahnsinn « Pressebuero Franz Roth Says:

    […] Mal ‘n bißchen Technik-Kram […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: