Disclaimer – Haftungsausschluß

 

 

 

 

Wir sind nicht „päpstlicher als der Papst“ und unterliegen auch keinem „Bürokratiewahn“, hier nochmal eine Unterseite zur Copyright-Seite einzustellen. Da es aber „in diesem unserem Lande“ eine Vielzahl von „Fallstricken und Tücken“ im Internet gibt und eine ganze Reihe von gerade darauf spezialisierten „Experten“ erscheint uns diese zusätzliche Seite zur Rechtssicherheit notwendig.

Hinweise zum Content: 

  • Alle Inhalte dieses Webangebotes sind ausdrücklich journalistischer Art und unterliegen somit der Pressefreiheit und dem Recht auf freie Meinungsäußerung.
  • Alle Inhalte dieses Webangebotes, Fotos, Bilder Texte oder Filme und Illustrationen, sind urheberrechtlich geschützt und geistiges Eigentum von Franz Roth.
  • Unser Medien-Content ist ausschließlich der professionellen Nutzung durch die Medienbranche vorbehalten.
  • Jegliche private oder sonstige Nutzung (außer den gesetzlich zugelassenen Fällen – s. dazu u.a. UrhG) außerhalb der Medien bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Genehmigung.
  • Untersagt sind insbesondere das unerlaubte Kopieren oder Vervielfältigen unserer Inhalte. Dazu rechnen wir explizit auch das Ausdrucken, Archivieren oder sonstige Verwenden von Seiten dieses Webangebotes. Dies stellt einen definitiven Urheberrechtsverstoß dar und wir behalten uns straf- und zivilrechtliche Maßnahmen dagegen ausdrücklich vor.
  • Inhalte aus anderen Quellen sind als solche unter Urhebernennung kenntlich gemacht. Soweit dies im Einzelfall versehentlich nicht der Fall sein sollte, bitten wir um entsprechende Mitteilung.
  • Alle unsere Angebote und Preise sind freibleibend und unverbindlich ohne Rechtsanspruch.
  • Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Verwendung unserer Inhalte.
  • Wir beachten bei Angeboten, Aufträgen oder Recherchen etc. die Regeln des deutschen Presserechts. Wir nehmen als freiberufliches Pressebüro dabei ausdrücklich für uns in Anspruch, ungehindert zu berichten und auch bei heiklen Themen im Sinne des Informationsbedürfnisses der Öffentlichkeit u.a. Beteiligte namentlich zu benennen etc. pp.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: