Posts Tagged ‘Service-Themen’

Trauriges Schicksal eines wertvollen Bauwerks

24. Juni 2009
Jurahaus - Baudenkmal - kulturelles Erbe

Jurahaus - Baudenkmal - kulturelles Erbe

Kein Schmuckstück für das ansonsten so adrette Kinding im Altmühltal (Landkreis Eichstätt) ist der ehemalige Gasthof zur Post, der nunmehr schon seit Jahrzehnten unbewirtschaftet ist und leersteht. Es ist eines jener bemerkenswerten typischen Altmühltaler Häuser und steht als historische Bausubstanz unter Denkmalschutz. Verständlicherweise ist es nicht leicht, einen Eigentümer, dem der Abbruch seines Baudenkmals versagt wurde, für eine Instandsetzungsmaßnahme zu gewinnen. Auch wenn seinem Gebäude ein überregional bedeutender städtebaulicher und/oder baugeschichtlicher Rang zukommt. Der seit vielen Jahren leerstehende, lange Zeit durch Vandalismus und durch Schäden in der Steinplattendeckung gefährdete Gasthof Post (Marktplatz 3) in Kinding soll nun, nach Abschluss der architektonischen, statischen und restauratorischen Voruntersuchungen sowie nach den unternommenen Notsicherungsarbeiten einer Außeninstandsetzung zugeführt werden. Der Pfettendachstuhl des eindrucksvollen Baus mit dem proportional sehr harmonischen barocken Vorschussgiebel konnte zwischenzeitlich dendrochronologisch auf 1616 datiert werden. Die Fassaden wiederum wurden um 1710, als man wohl eine Poststation einrichtete, in den Flächen sehr aufwendig mit grüner Erde gefasst und mit hellen barocken Gliederungen und Fensterfaschen versehen. Damit haben die Untersuchungen die hohe Qualität des Gebäudes vertieft und bestätigt.

Keywords zur Bildsuche bei Mecom: traditioneller/ traditionelle/ Tradition/ traditionell/ Baustil/ landschaftstypischer/ landschaftstypische/ landschaftstypisch/ Architektur/ Sehenswürdigkeiten/ Fränkischer Jura/ Bayerischer Jura/ Altmühl/ Jurahaus-Verein/ morbid/ verfallen/ geschichtlich/ historisch/ Jurahaus/ Jura

Mehr Infos zu Jurahäusern: http://www.jurahaus-verein.de/

Ähnlicher Artikel: Die Villa Loeser in Pirmasens

Notizen aus dem Bauerngarten – Schattenpflanzen

26. Mai 2009

In jedem Garten gibt es schattige oder halbschattige Plätze. Kein Grund, dort nicht auch ein Staudenbeet anzulegen. Mit der Wahl der richtigen Pflanzen sollte das kein Problem darstellen.

Die Funkie (Hosta) ist so ein Exemplar.

Hosta montana mit cremefarbenem Blattrand

Hosta montana mit cremefarbenem Blattrand

 Die Funkie ist übrigens die Staude des Jahres 2009.

Als Begleitpflanzen eignen sich alle Sorten von Farnen. Im Bild unten ein Polystichum aculeatum, an dessen filigranem Blattwerk nach einem Schauer Regentropfen hängen.

Polystichum aculeatum

Polystichum aculeatum

Zwei Filme über unsere Schattenbeete.

Das Beet ist in der Ecke zwischen Garage und Haus angelegt. Die Funkie wird begleitet von Hortensien, Astilben, Goldfelberich und Purpurglöckchen. Alles gelungene Kombinationen für das schattige oder halbschattige Beet. 

Im folgenden Film sieht man die Hosta Montana und die Hortensien in der Blüte.

Und das ganze nochmal aus der Gegenperspektive, so daß auch der rote Phlox gut zu erkennen ist.

Und zu guter Letzt noch das Purpurglöckchen und der Farn in Begleitung des „Gartenzwerg-Ersatzes“.

Die Gartensaison hat begonnen

15. April 2009

 Jetzt im April beginnt so langsam aber sicher die Gartensaison 2009.

Wir bieten nun – neben unserem Fotomaterial auf Mecom – auch Videos zum Thema „Heim & Garten“ für den Ratgeber- und Service-Bereich.

Wir machen auch Service- und Ratgebervideos zu sonstigen Themen des täglichen Lebens. Zum Beispiel zum Thema Heizkosten und Energiesparmaßnahmen.

All our pics and videos are copyright protected - all rights reserved

All our pics and videos are copyright protected - all rights reserved

Wir produzieren auch nach Ihren Wünschen. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir können Material von Web bis TV anbieten. In den Formaten AVI und WMV.

Interessenten entnehmen unsere Kontaktdaten bitte dem Impressum (s. Navigation rechts).