Posts Tagged ‘Stauden’

Herbstblüher Chinaschilf (Miscanthus sinensis) – Ziergräser im Garten

22. Oktober 2009
Chinaschilf im abendlichen Gegenlicht

Chinaschilf im abendlichen Gegenlicht

Das Chinaschilf (Miscanthus sinensis) ist ein Herbstblüher (Blütezeit September und Oktober). Seine filigranen Strukturen erfreuen das Auge in der kälter werdenden Jahreszeit. Um schon im ersten Jahr seiner Anpflanzung „was davon zu haben“, sollte man das Gras bereits im Spätsommer (Ende August, Anfang September) auspflanzen.

Die winterharte Pflanze ist anspruchslos, was die Wahl des Standortes und die Bodenqualität betrifft. Wenn man ein paar einfache Grundregeln beachtet, hat man viele Jahre Freude mit ihr.

Über die Anpflanzung des Ziergrases informiert der folgende Video-Clip.

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil von China-Schilf etwa gegenüber Pampasgras ist seine Unempfindlichkeit auch gegenüber nassen Wintern.

Die Blüten des Chinaschilfs

Die Blüten des Chinaschilfs

Denn Pampasgras verlangt nach Winterschutz: man sollte es jetzt zum Schopf zusammenbinden, damit das „Herz“ der Pflanze vor Nässe geschützt ist und nicht verfault.

Auch die Wurzelscheibe verlangt nach einer Abdeckung, etwa mit Rindenmulch.

(Klicken Sie zur Vergrößerung auf das Bild)

Ein weiteres anspruchsloses und winterhartes Ziergras ist das weithin weniger bkannte Schillergras.

Mehr Informationen rund ums Gartenjahr auch in unseren Gartentipps.

Mehr Herbstliches auch auf meinem Blog zu Reise, Natur & Garten.

Notizen aus dem Bauerngarten – Schattenpflanzen

26. Mai 2009

In jedem Garten gibt es schattige oder halbschattige Plätze. Kein Grund, dort nicht auch ein Staudenbeet anzulegen. Mit der Wahl der richtigen Pflanzen sollte das kein Problem darstellen.

Die Funkie (Hosta) ist so ein Exemplar.

Hosta montana mit cremefarbenem Blattrand

Hosta montana mit cremefarbenem Blattrand

 Die Funkie ist übrigens die Staude des Jahres 2009.

Als Begleitpflanzen eignen sich alle Sorten von Farnen. Im Bild unten ein Polystichum aculeatum, an dessen filigranem Blattwerk nach einem Schauer Regentropfen hängen.

Polystichum aculeatum

Polystichum aculeatum

Zwei Filme über unsere Schattenbeete.

Das Beet ist in der Ecke zwischen Garage und Haus angelegt. Die Funkie wird begleitet von Hortensien, Astilben, Goldfelberich und Purpurglöckchen. Alles gelungene Kombinationen für das schattige oder halbschattige Beet. 

Im folgenden Film sieht man die Hosta Montana und die Hortensien in der Blüte.

Und das ganze nochmal aus der Gegenperspektive, so daß auch der rote Phlox gut zu erkennen ist.

Und zu guter Letzt noch das Purpurglöckchen und der Farn in Begleitung des „Gartenzwerg-Ersatzes“.