Das Toilettenhäuschen von Hauenstein

_DSC0383 - Kopie

100.000 Euro (insgesamt 400.000 Euro!) hat Hauenstein für eine neue Toilettenanlage in der Ortsmitte ausgegeben – obwohl es in der Nähe schon ein paar öffentliche Klohäuschen gibt. Die Bürger verstehen die Welt nicht mehr. „Völlig unnötig“, „zu teuer“, „optisch nicht schön“, „und die Sicht auf die Kirche wird versperrt“ – das sind die Reaktionen der Menschen in Hauenstein, wenn man sie nach der neuen Toilettenanlage auf dem Rathausvorplatz fragt. Auch Joachim Font hält von der neuen Toilette nichts. Er will in einem alten Sandsteinhaus gegenüber ein neues Eiscafé eröffnen. Gerne hätte er einen Teil der Fläche, auf der jetzt das Klohäuschen steht, als Außenbereich genutzt. Daraus wird jetzt wohl nichts.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: